Seit auf den Tag genau zwei Monaten ist “Puck ma’s”, der Münchner Eishockey-Stammtisch, online. Die Resonanz und die Zugriffszahlen auf Blog und Podcast freuen uns immens, sodass wir dieses kleine Jubiläum nutzen möchten, ein ganz herzliches Dankeschön an Euch da draußen zu richten.

Als wir vor rund drei Monaten mit den Planungen für “Puck ma’s” begonnen haben, wollten wir in erster Linie den ersten Podcast rund um das Eishockey an der Isar und im Speziellen über den EHC Red Bull München aufs Eis bringen. Unser einziges Ziel: Die Fans erreichen, informieren und bestenfalls auf gut unterhalten (lest dazu auch: Wie aus einem Spaziergang und einer E-Mail die Genesis von “Puck ma’s” wurde).

Zwei Monate “Puck ma’s”: Diese Zahlen lassen uns jubeln

Seit dem Launch der Seite und des Podcasts sind nun genau zwei Monate vergangen und wir sind beeindruckt von der Resonanz, die wir seither erfahren durften. Dementsprechend wollen und müssen wir uns bei Euch einfach ganz herzlich bedanken. Vor allem in Zeiten von Corona und der somit deutlich längeren und vermehrt quälenden Eishockey-Pause ist es gar nicht so einfach, das Feuer für den Kufensport am Lodern zu halten. Scheinbar schaffen wir das trotzdem ein wenig, was uns immens freut.

Um Euch zu verdeutlichen, warum wir so happy sind, wollen wir einen Blick auf die Zahlen werfen, die sich seit dem Launch der Seite am 1. Juni 2020 ergeben (Stand: 01.08.2020, 14.15 Uhr):

  • Mehr als 14.100 Besucher riefen unsere Webseite mehr als 23.400 Mal auf.
  • Die Top-Inhalte waren das DEB-Hygienekonzept (5300 Zugriffe) und das FAQ zum SAP Garden (3500 Zugriffe).
  • Unser 9 Podcast-Folgen wurden insgesamt mehr als 2700 Mal per Download oder Stream gehört.
  • Mehr als 1500 Hörer haben zugegriffen, mehr als 500 haben den Podcast abonniert.
https://www.facebook.com/PuckMas/videos/2974597372668182/

“Puck ma’s”: Schickt uns Euer Feedback – jederzeit, überall

Besonders gefreut haben wir uns über die Nachrichten, Anregungen und jede sonstige Form von Feedback, die uns erreicht haben. Mit jeder Folge lernen wir wieder etwas dazu, wir wollen uns stetig verbessern und Euch so den Podcast zum Münchner Eishockey liefern, den er hören wollt. Dabei wollen wir uns immer selbst treu bleiben. Bayerisch, unabhängig, ehrlich, kritisch – eben genau so, wie ein Stammtisch sein sollte.

Deswegen hier die große Bitte an Euch: Schreibt uns weiterhin hier, auf Facebook, Instagram oder auch Twitter Eure Anregungen, Wünsche, Kritik, Lob und alles, was Ihr uns mitteilen wollt! Und wenn Euch gefällt, was hier passiert, berichtet gerne Freunden und Familie von “Puck ma’s”!

In diesem Sinne: Vielen Dank an alle Leser und Hörer, bleibt uns treu! Und nicht vergessen: Immer schön am Puck bleiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.