Bilanz nach 23 Tagen “Puck ma’s”: Vielen Dank für 10.000 Seiten-Aufrufe und Platz 1 in Podcast-Charts

Seit 23 Tagen ist Puck ma’s”, der erste Blog und Podcast über den EHC Red Bull München, jetzt online. Trotz der Coronakrise und der Eishockey-Sommerpause haben schon sehr viele Fans und Interessierte uns besucht. Wir wollen mit Euch zurückblicken auf die Startphase unseres Projekts und auch Kurioses und Bemerkenswertes mit Euch teilen.

Dienstag, der 23.06., es ist etwa 13.00 Uhr. Während einer kleinen Mittagspause blicke ich auf unser Statistik-Tool von puckmas.de, mit dem wir verfolgen, wie sich der Traffic (als der Publikumsverkehr) auf unserer Webseite so entwickelt. Was soll ich sagen: Wir haben 23 Tage nach unserem Launch die Marke von 10.000 Seiten-Aufrufen geknackt – wow! Das klingt jetzt erst einmal vielleicht nicht so viel, doch bedenkt man, dass wir uns aktuell in der Sommerpause der Eishockey-Saison befinden, ist das schon ziemlich nice.

“Puck ma’s” international: Unsere Inhalte werden weltweit geklickt

Was uns so richtig überrascht hat: “Puck ma’s” ist international gefragt! 89,9% unserer Besucher kommen aus Deutschland, doch dahinter folgen User aus den USA (3,9%), aus Irland (2,6%) und Österreich (1,2%) auf den Plätzen. Sogar Zugriffe u.a. aus Vietnam, Singapur, Australien, Russland und Südafrika konnten wir bereits verzeichnen.

Als sich vor rund zwei Monaten die Idee zu diesem Podcast und Blog verfestigte (siehe: Wie aus einem Spaziergang und einer E-Mail die Genesis von “Puck ma’s” wurde), hatten wir noch keine Vorstellungen, wie das ganze Ding ankommen würde. Am 01.06. gingen wir online, am 03.06. folgte die erste Podcast-Folge, zwei Tage später die zweite. Mittlerweile sind wir bei vier Episoden angekommen, und wir konnten mit Joey Vollmer, dem Rekordspieler des EHC Red Bull München, bereits einen prominenten Gast begrüßen (hier geht es zu Teil 1). Kurzum: Es macht uns einfach Mega-Spaß.

“Puck ma’s” in den iTunes-Podcast-Charts mit Top-Platzierungen

Stichwort Podcast: Auch hier freuen wir uns über konkrete Zahlen! Ebenfalls am 23.06. knackten wir die Marke von 1000 Downloads unserer ersten vier Podcast-Folgen, die mittlerweile von 165 Personen abonniert worden sind. Herzlichen Dank fürs Einschalten an jeden einzelnen Hörer, denn dank Euch dürfen wir uns auch über etwas für uns extrem Bemerkenswertes freuen, nämlich starken Positionierungen in den Podcast-Charts von iTunes. Im Speziellen geht es um folgende Platzierungen seit dem 04.06. (hier nachzulesen auf chartable.com), Stand 23.06. um 16.00 Uhr:

  • Kategorie “Germany – Hockey”: Wir halten uns konstant in den Top 5; an 14 von 17 Tagen lagen wir unter den Top 2, insgesamt siebenmal rangierten wir auf Platz 1.
  • Kategorie “Germany – Hockey – All time”: Wir halten uns seit 17 Tagen konstant in den Top 10 und lagen insgesamt dreimal auf Platz 2.
  • Kategorie “Germany – Sports”: Von 17 Tagen lagen wir im Ranking aller gelisteten Sport-Podcasts an 14 in den Top 200 und an 5 Tagen in den Top 100. Unsere beste Platzierung: Platz 53.

Jeder Besucher, jeder Klick, jede Nachricht und jeder Hörer freut uns immens und macht uns ein kleines bisschen stolz auf das, was hier seit dem Launch am 01.06. passiert ist. Es gingen sechs Wochen Vorbereitung voraus, bis wir starten konnten, und jetzt, nach drei Wochen auf dem Markt, sind wir einfach nur glücklich darüber, was hier passiert ist.

Wir können es kaum erwarten, bis wir endlich wieder den Puck über das Eis flitzen sehen können, damit wir auch über das aktuelle sportliche Geschehen rund um den EHC Red Bull München sprechen, diskutieren und unterhalten können.

Herzlichen Dank an Euch alle und nicht vergessen: Immer schön am Puck bleiben!

Bildquellen

  • ICE HOCKEY – DEL, RB Muenchen vs Augsburg: GEPA pictures/ EHC Red Bull Muenchen/ Matthias Balk

Ein Gedanke zu “Bilanz nach 23 Tagen “Puck ma’s”: Vielen Dank für 10.000 Seiten-Aufrufe und Platz 1 in Podcast-Charts

  1. Dickes Lob an euch!! Bisher ist alles TOP, der Blog ist gut, die ersten Podcasts waren gut und ich freue mich auf die weitere Folge mit Joey Morgen, die ich gleich nebenbei im HomeOffice hören werde..!

    Was ich wirklich auch absolut super finde ist eure Transparenz, um die „Zahlen“ bezüglich Seitenaufrufe und Podcastabrufe machen alle andere ja immer ein riesiges Geheimnis…

    Ich glaube das es wirklich ein gelungener Start war, in dieser Zeit wo es eigentlich nicht viel um den EHC zu berichten gibt und bei vielen auch irgendwie das Interesse verloren geht (hört man ja auch viel von Fußballfans bezüglich Geisterspielen).

    Hoffen wir, dass die neue Saison möglichst pünktlich starten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.