Über uns

Servus und herzlich willkommen bei “Puck ma’s”, dem Münchner Eishockey-Stammtisch im World Wide Web! Wir freuen uns sehr, dass Du bei uns vorbeischaust und noch viel mehr, dass du dich anscheinend detaillierter über das Projekt und die Personen, die dahinter stehen, informieren möchtest. Sonst wärst du ja wohl nicht auf der “Über uns”-Seite gelandet, oder?

Die Geburtsstunde von “Puck ma’s” war Ende April 2020, als anstatt Playoff-Fieber und Vorfreude auf die Eishockey-WM Tristesse und Unsicherheit herrschte, weil die Coronakrise die Welt in Atem hielt. In dieser Zeit des Ausgebremstseins erfuhren Podcasts einen wahren Boom und es fiel auf, dass es trotz der Vielzahl an Angeboten noch immer kein spezielles Format und auch keinen Blog für die Fans des EHC Red Bull München gab. Das sollte sich ändern und so schlossen sich zunächst Flo und Sebi kurz, unmittelbar danach gesellten sich Gilbert und Egl dazu und zum Schluss hopste auch noch Markus an Bord – fertig war die Crew (lest hier: Von der Idee zum EHC-Portal – die Entstehungsgeschichte von “Puck ma’s”).

Wir wollen hier mit regelmäßigen Podcast-Episoden (während der Saison wöchentlich) und Texten über den EHC und das deutsche Eishockey berichten, sprechen, diskutieren, analysieren, hinterfragen, informieren und vor allem unterhalten. Kurzum: Wir wollen mit “Puck ma’s” das machen, was wir am liebsten tun, damit am besten möglichst viele Eishockey-Interessierte erreichen und am allerbesten diese auch noch mit einem Lächeln im Gesicht und einer guten Zeit beschenken.

Ihr habt etwas zu loben oder zu feiern? Ihr habt etwas zu kritisieren oder zu verteufeln? Oder ihr habt Anregungen, Fragen oder Wünsche an uns? Kein Problem, jeden der “Puck ma’s”-Buam könnt ihr persönlich via E-Mail erreichen oder ihr kontaktiert uns einfach kollektiv via team@puckmas.de. Natürlich geht das auch via Facebook, Twitter und Instagram – irgendwie erwischt ihr uns auf jeden Fall.

Wir wünschen Euch viel Spaß bei “Puck ma’s”!

Pack ma’s!