Hurra, wir sind online! Jetzt geht es an die ersten Podcast-Folgen

“Puck ma’s” ist online – und es fühlt sich gut an! Nach wochenlanger Arbeit und Feilerei sind wir sehr glücklich, dass wir das Portal zu Münchens neuem Eishockey-Stammtisch endlich öffnen konnten und wir Euch hier begrüßen dürfen. Doch jetzt geht es erst richtig los, die Produktion des Podcasts steht an.

Sechs Wochen sind vergangen vom ersten Sondierungsgespräch bis zur Öffnung unserer Webseite. Es hat sich deutlich länger angefühlt (nachzulesen hier: Wie aus einem Spaziergang und einer E-Mail die Genesis von “Puck ma’s” wurde), schließlich konnte es kaum jemand von uns erwarten, dass wir endlich loslegen können. Doch natürlich ist vollkommen klar, dass es jetzt erst richtig losgehen soll. Und das vor allem mit dem, was in erster Linie vor hatten und haben: Die Produktion des ersten Podcasts über den EHC Red Bull München.

Wir können Euch auch schon ein Datum nennen, wann ihr uns das erste Mal hören könnt: Die erste Folge des “Puck ma’s”-Podcasts soll ab dem 03.06.2020 zu hören sein. Darin wollen wir Euch informieren, wer die Burschen hinter dem Projekt sind, wie wir ticken, was uns mit dem Eishockey verbindet, was wir genau vorhaben, warum wir das hier überhaupt machen, etc. Sehr zeitnah wird die zweite Ausgabe folgen zu einem Thema, das wir noch festlegen werden.

Warum es mit der ersten Podcast-Folge noch etwas dauert

Einige von Euch werden sich nun fragen: Warum gehen die Buam schon online, wenn die ersten Folgen noch gar nicht im Kasten sind? Die Erklärung ist sehr einfach. Wir waren uns von Anfang an einig: Wenn wir dieses Projekt starten, dann richtig. Von der Namensfindung, dem Design des Logos, über den Bau der Webseite und der Suche nach einem passenden Podcast-Hoster bis hin zur Einrichtung der Social-Media-Kanäle – das braucht alles seine Zeit. Vor allem, weil wir uns bei jedem Schritt absolut einig sein wollten (hier geht es zur “Puck ma’s”-Teamvorstellung).

Somit haben wir uns entschieden, dass wir zuerst die Bühne bereiten wollen, die dieser Blog hier sein wird. Erst, wenn dieser an den Start gebracht und somit das Warm Up beendet ist, wollen wir uns mit aller Macht und Konzentration in die Podcast-Produktion stürzen. Dann wollen wir den Puck ins Spiel bringen.

Ihr seid gefragt: Was erwartet Ihr Euch von “Puck ma’s”?

Und genau dafür wollen wir uns auch direkt an Euch wenden, denn für Euch machen wir das Ding hier! Deswegen wollen wir gerne wissen:

  • Was erwartet Ihr Euch von unserem Podcast und auch von diesem Blog?
  • Welche Themen sollen wir aufgreifen und besprechen?
  • Um welche Gäste sollen wir uns bemühen und zu Wort kommen lassen?
  • Habt Ihr Anregungen, Kritik, Wünsche oder vielleicht sogar lobende Worte?

Kontaktiert uns gerne jederzeit via Facebook, Twitter, Instagram, kommentiert hier unter diesem Artikel oder schreibt uns eine E-Mail an team@puckmas.de! Wir freuen uns auf Eure Nachrichten und auf das, was hier noch so kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.