Acht Start-Ups sind angetreten, um ihre Ideen für den neuen SAP Garden, in dem ab Sommer 2022 der EHC Red Bull München spielen soll, einzubringen. In einem rund einstündigen Video stellten sie ihre Kreationen vor Weihnachten vor. Wir zeigen den Clip des Demo Days.

Während in München noch auf die eigentlich für Dezember geplante Grundsteinlegung für den neuen SAP Garden im Olympiapark gewartet wird, laufen in der Baugrube bereits die Betonierungsarbeiten. Doch auch in Büros weltweit wird getüftelt. Wie wir bereits im September berichteten, qualifizierten sich acht Start-Ups für das SAP Accelerator Program, in dem technische Innovationen im Bereich Event und Erlebnis erschaffen werden sollen.

Fan-Erlebnis im SAP Garden: Der Demo Day im Video

Die acht ausgewählten Startups arbeiteten eng mit Mentoren bei SAP, Red Bull und FC Bayern zusammen, vor Weihnachten präsentierten sie ihre Ideen beim sogenannten Demo Day, der coronabedingt virtuell abgehalten wurde, in einer rund einstündigen Session. Welche dieser Innovationen der Start-Ups tatsächlich in den SAP Garden einziehen werden, ist noch unklar.

Die gesamte Vorstellung seht ihr im englischsprachigen Clip.

SAP Garden als Thema in unseren Podcasts

In der Vergangenheit sprachen wir in mehreren Podcast-Folgen bereits über den neuen SAP Garden. In Folge 11 waren wir zu Gast bei der Firma “accu:rate”, die an der Konzeption der Halle mitwirkte und in Folge 23 diskutieren wir über das Start-Up Tawny, das am SAP-Programm mitwirkte, und seine Ideen.

Bildquellen

  • SAP_Garden_Perspektive_Eingang_Nord: 3xn architekten, copenhagen, mit Latz + Partner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.