Es kribbelt deutlich mehr, wenn man zu einem Playoff-Spiel fährt – eine Erkenntnis, die wir am Sonntag zum Start der geilsten Zeit des Jahres wieder einmal spüren durften. Zum Start der Viertelfinal-Serie des EHC Red Bull München gegen die Düsseldorfer EG nehmen wir Euch so nah wie nie mit in unsere Gefühlswelt, denn diese Folge entstand komplett am Oberwiesenfeld rund um Spiel 1, das mit 4:2 an den Eishockeyclub ging. Es geht um Playoff-Pilger-Fahrten, Playoff-Tattoos, Playoff-Souvenirs Marke Eigenbau, die CHL, die RB-Youngster-Transferpolitik, das Münchner Eishockey-Dorf und natürlich die Serie gegen die DEG.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.