Vorne hui, aber hinten pfui – auch das zweite Duell mit Mannheim setzt der EHC Red Bull München in den Sand. Wir stellen uns die Frage: Lässt man sie fahren oder lässt man sie fliegen? Beides erscheint derzeit falsch zu sein. Außerdem fällt uns auf, dass Adler und Co. stetig ein besseres Gefühl für die Schiedsrichter haben als die EHC-Truppe. Naja, jetzt wirft erst einmal das CHL-Viertelfinale gegen Lukko Rauma seine Schatten voraus. Und es gibt Neuigkeiten vom SAP Garden, die beeindrucken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.