Schnellste Zeit statt geilste Zeit – der EHC Red Bull München hat es zu wörtlich genommen und scheidet direkt mit zwei Pleiten gegen den ERC Ingolstadt verdientermaßen bereits im Viertelfinale der DEL-Playoffs aus. Wir versuchen unmittelbar nach dem Aus eine erste Analyse, hinterfragen Entscheidungen, kritisieren Auftreten und werfen bereits einen ersten Blick nach vorne – was beleibt uns auch anderes übrig? Immerhin: Am Freitag ist Tag des Bieres, da können wir den Frust gebührend runterspülen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.